Werde talentino beim KTC

Spielergebnisse KW 19

Nachtrag vom 08.Mai:

BEZIRKSLIGA
Homberger TV vs HERREN 70 0:6

„Oldies but Goldies“ passt hervorragend zu unserer ältesten Truppe. Unsere Jungs schossen die Gastgeber aus Homberg regelrecht vom Platz. Alle Ergebnisse sind überdeutlich ausgefallen. Weiter so, „Jungs“!

KREISLIGA
DAMEN vs TC Sevelen 2:7

Bei leider sehr bescheidenem Wetter hatten unsere Mädels einen schweren Stand gegen die Nachbarn aus Sevelen. Kerstin Sturm holte am Sonntagvormittag alles Machbare aus sich heraus und konnte ihr Einzel bis zum letzten Ballwechsel offen gestalten. Leider fehlte dann das Quäntchen Glück. 2 Punkte holte man jedoch in den Doppeln. Mit jedem Medenspiel sieht man eine Entwicklung.

KREISKLASSE A
VFL Nierswalde vs HERREN 30 0:9

Unsere 30er haben sich einiges für die laufende Saison vorgenommen. Zweites Spiel – zweiter deutlicher Sieg! Lediglich Josef Feher hatte in 3 Sätzen ordentlich zu kämpfen; alle anderen Jungs hatten leichtes Spiel. Wir freuen uns sehr über diesen souveränen Auftritt in Nierswalde.

BEZIRKSKLASSE A
HERREN 40/1 vs TV RW Kleve 7:2

Die erste Mannschaft der Herren 40 trat aufgrund personeller Engpässe mit 2 Ersatzspielern an. Tim Hildebrandt und Ralf van den Berg lösten ihre Aufgaben souverän sodass es nach den Einzel bereits 5:1 stand. Auch das zweite Saisonspiel verlief damit ungefährdet.

BEZIRKSKLASSE B
TC Xanten vs HERREN 40/2 8:1

Die zweite Mannschaft hatte einen wirklich harten Brocken vor der Brust. Die Xantener spielten in der letzten Saison noch eine Liga höher. Entsprechend deutlich viel dann auch leider das Ergebnis aus. In Xanten gab es nichts zu holen.

KREISLIGA
TC Walbeck 2 vs HERREN 40/3 Spielabsage
BEZIRKSKLASSE A
HERREN 50 vs CSV Marathon Krefeld 4:5

Das Match auf der Nieukerker Tennisanlage war ein ganz enges Ding. Nach den Einzeln stand es 3:3 unentschieden. Dort hatten unsere Jungs bereits zweimal im Matchtiebreak die Nase vorn. In den Doppeln schlugen die Krefelder dann sehr stark auf und holten sich die beiden entscheidenen Punkte. Mit etwas Glück wäre hier mehr drin gewesen.