Die Talentinos bringen neuen Schwung ins Tennistraining

Talentinos sind Jungs und Mädchen in der Regel zwischen 6 und 12 Jahren, die Tennis ganz einfach und auf spielerische Art und Weise lernen. Dabei sind Bälle, Schläger und Platzgröße dem Alter und der Körpergröße der Kinder angepasst.

Unser Ansatz lautet „ausgetretene Pfade verlassen“. Das herkömmliche Tennistraining, in dem immer wiederkehrend das Üben der Schlagtechnik im Vordergrund steht, ist unserer Meinung nach bei Kindern nicht mehr zeitgerecht. Unser Talentinos-Konzept ist für die Kinder motivierender und bildet die Kids vom ersten Tag mit spannenden Ballwechseln so aus, dass sie ein Leben lang Spaß am Tennis haben werden.

Drei Lernstufen für die Kinder

Alle Kinder trainieren in drei Lernstufen, welche dem Alter und Entwicklungsstand der Kinder angepasst sind. Die Platzgröße, Netzhöhe und die Härte der Bälle sind hier ausschlaggebend für den Lernerfolg. Aufgrund der angepassten Verhältnisse sind längere Ballwechsel von Anfang an möglich. Dabei wird automatisch die Schlag- und Bewegungstechnik erlernt, weil der druckreduzierte Ball langsamer und nicht so hoch abspringt. Von Grund auf ist eine Anwendung von taktischen Finessen möglich, da auch die Platzgröße mit dem Alter mitwächst.

Die Trainingsinhalte

Neben dem spielerischen Erlernen der Grundtechniken des Tennissports legen wir bei den Talentinos viel Wert auf Geschicklichkeit, Koordination, Regelkunde und Fair Play. Zu diesen fünf Bereichen wird der Talentino-Trainer regelmäßig kleinere Tests durchführen. Sobald die Kinder die Tests eines Bereiches bestanden haben (z.B. Geschicklichkeit) erhalten sie einen Aufkleber, den sie auf ihr Erfolgsposter kleben können. Die Erfolgsposter der jeweiligen Lernstufe werden den Kindern zu Beginn ausgehändigt. Vor den kleinen Tests brauchen sich die Kinder nicht fürchten, die Motivation und der Spaß stehen natürlich im Vordergrund.

Spaß mit den Talentinos beim Kerkener Tennis-Club

Talentino-Homepage mit persönlichem Zugang

Jedes Kind darf sich mit unserer Hilfe auf der Talentino-Homepage mit einer eigenen Zugangskennung anmelden. Hier können die Kids ihrem persönlichen Talentino (ein freches Wiesel) einen Namen geben und diesen anziehen und stylen. Die Aufkleber, die die Kinder im Training bekommen, erhalten einen Code der eingegeben werden kann. Und schon können Eltern und Kids sehen, welche Lernziele im Training erreicht wurden und welche Inhalte in den kommenden Wochen noch auf die „Tenniscracks“ warten. Darüber hinaus beinhaltet die Homepage noch viele weitere Funktionen und Informationen.

Wer sich bereits jetzt einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann dies auf der Talentino-Homepage machen:

Klicke hier und komm zu den Talentinos beim KTC

Bei Fragen zu den Talentinos beim KTC wenden sie sich bitte an die beiden Jugendkoordinatoren:

Michael Hanker (michael.hanker[at]gmx.de)
Bernd Hennesen (berndhennesen[at]t-online.de)